Solaranlagen

regenerative energie

– regenerative Energiegewinnung


Eine Solaranlage ist eine technische Anlage zur Umwandlung von Sonnenenergie in eine andere Energieform.

Solaranlagen lassen sich nach dem Arbeitsprinzip und der gewonnenen Energieform unterscheiden:


Thermische Solaranlagen werden überwiegend in der Haustechnik zur Erwärmung des Trinkwassers und/oder zur Heizungsunterstützung eingesetzt. Im industriellen Bereich werden Anlagen zur Produktion von Prozesswärme im Temperaturbereich bis 150 °C, etwa zur Beschleunigung biologischer und chemischer Prozesse bei der Biomasseverarbeitung oder in der chemischen Industrie oder zur Aufheizung/Vorwärmung von Luft betrieben.

Photovoltaikanlagen liefern elektrische Energie (Gleichstrom),
die über einen Wechselrichter ins Stromnetz (Wechselstrom) eingespeist wird.