Thermische Solaranlagen

Senken Sie Ihre Energiekosten dauerhaft!

thermische solaranlagen
Von einer thermischen Solaranlage spricht man, wenn die in den Sonnenstrahlen enthaltene Wärme mittels Solarkollektoren aufgefangen und diese zum Heizen oder zu der Warmwasserbereitung genutzt wird.
Die thermische Solaranlage besteht aus einem Kollektor, welcher die Sonnenstrahlung in Wärme umwandelt, einem Solarwärmespeicher, der die nicht sofort genutzte Wärme speichert sowie dem verbindenden Solarkreislauf, über den die Wärme vom Kollektor in den Speicher transportiert wird. Dieser besteht aus Rohren, Armaturen und Antriebsaggregaten, die den einwandfreien Betrieb der Anlage sichern, sowie einem Regler, welcher den Wärmetransport an- und ausschaltet

Thermische Solaranlagen – die Vorteile:

  • unbegrenzter Vorrat
  • kostenlose Energie
  • kann zur Heizungsunterstützung und/oder zur Warmwasserbereitung verwendet werden
  • sehr umweltfreundliche Betriebsweise, da kein CO2-Ausstoß
  • ompatibel mit fast jedem Heizsystem
  • staatliche Förderungen
  • sehr wartungsarm
  • ausgereifte und zuverlässige Technik

Informationen über Photovoltaikanlagen zur Stromgewinnung finden Sie hier!